Strategie

wer wie was - der die das - wieso weshalb warum

Marketing Strategie Arztpraxis 

Wen wollen Sie ansprechen? Wie wollen Sie wahrgenommen werden? Was wollen Sie kommunizieren? Was wollen Sie erreichen?
Gemeinsam mit Ihnen überlegen wir uns wo die Reise hingehen soll. Wenn wir das Ziel nicht kennen, haben wir keine Chance es zu erreichen.

  1. Identifikation und Adressierung ihrer Zielgruppen

Das Gesundheitswesen wandelt sich zunehmend zu einem Gesundheitsmarkt. Selbstverständlich müssen Sie ihre Praxis unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten führen und ein lukratives Klientel, wie Privatpatienten oder potentielle Interessenten an IGeL-Leistungen, gezielt ansprechen. Neben Patienten stellen für Facharztpraxen, Physiotherapiepraxen und Kliniken auch überweisende Kollegen eine interessante Zielgruppe dar. Wir helfen Ihnen die für Sie relevanten Zielgruppen zu identifizieren und gezielt anzusprechen.

  1. Information

Welches Spektrum an diagnostischen und therapeutischen Leistungen bieten Sie an? Welche Qualifikationen bringen Sie und Ihre Mitarbeiter mit? Wie sind Ihre Sprechzeiten? Brauche ich einen Termin wenn ich nur ein Rezept abholen will? Auf diese, und einige Fragen mehr, müssen Sie die richtigen Antworten, leicht zugängig und verständlich sowie ansprechend aufbereitet, zur Verfügung stellen.

  1. Imageaufbau

So irrational es auch ist: Wir treffen unsere Entscheidung in hohem Maße auf Basis von dem, was auf emotionaler Ebene kommuniziert und unterschwellig wahrgenommen wird. Ein professioneller Außenauftritt trägt wesentlich dazu bei, die Wahrnehmung Ihrer Praxis durch die Öffentlichkeit positiv zu beeinflussen. Ihr Logo, Farben, Formen, Schriften, Bilder, Formulierungen - all das sind Elemente die sorgfältig aufeinander abgestimmt werden müssen um ein stimmiges Gesamtbild zu kreiren und ein nachhaltig positives Image aufzubauen.

  1. Die Wahl der richtigen Kommunikationskanäle

Abhängig davon, wem gegenüber Sie welche Informationen und welches Image kommunizieren wollen, muss die Auswahl der Kommunikationskanäle und deren Gewichtung zueinander erfolgen: Eine Praxisbroschüre für bestehende Patienten, die Internetseite Ihrer Praxis für potentielle neue Patienten und ein Imagefilm Ihrer Praxis um den Ablauf eines ambulanten, operativen Eingriffs darzustellen. Sie betreiben eine Facharztpraxis und möchten Ihre hausärztlichen Kollegen von den Vorzügen Ihrer Praxis überzeugen? Eine Weiterbildung in Ihren Räumlichkeiten, begleitet von einem hochwertigen Catering, wäre eine gute Gelegenheit dazu.

Das Zusammenspiel der vier oben genannten Punkte ist in der Struktur komplex und in der Wirkung subtil.

Wir nennen das: Integrierte Kommunikation.